Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

So nutzen Sie den Familienbonus Plus steuerlich bei der Veranlagung 2019!

So nutzen Sie den Familienbonus Plus steuerlich bei der Veranlagung 2019!

Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbetrag von der Einkommensteuer. Wird er im Rahmen der Steuererklärungen 2019 erstmals beantragt, kann er unter bestimmten Voraussetzungen Steuerersparnisse bringen. Wie diese aussehen, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV!

Textabschrift des Videos (Transkription)

So nutzen Sie den Familienbonus Plus steuerlich bei der Veranlagung 2019!

Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbetrag von der Einkommensteuer. Wird er im Rahmen der Steuererklärungen 2019 erstmals beantragt, so kann er unter bestimmten Voraussetzungen eine Steuerersparnis von zum Beispiel 125 Euro pro Monat bei einem in Österreich lebenden Kind bis zu einem Alter von 18 Jahren bringen. Wird für in Österreich lebende volljährige Kinder die Familienbeihilfe bezogen, so besteht Anspruch auf einen Absetzbetrag in Höhe von 41,68 Euro pro Monat und Kind. Für Kinder, die in anderen EU- und EWR-Ländern oder der Schweiz leben, gelten andere Beträge. Für Kinder in Drittländern steht kein Familienbonus zu.

Auch dann, wenn der Arbeitgeber den Familienbonus Plus bereits laufend in der Lohnverrechnung berücksichtigt hat und man eine Steuererklärung abgibt, sollte darauf nicht vergessen werden, da es sonst zu einer Nachversteuerung kommt.

Die Steuerformulare wurden entsprechend ergänzt und es kann dort je Kind der entsprechende Antrag gestellt werden. In den Steuerformularen können auch unterschiedliche Aufteilungen beantragt werden oder – bei besonderen Verhältnissen – eine monatliche Betrachtung des Familienbonus Plus gewählt werden.

Liebe Kundinnen und Kunden!

Das Coronavirus (Covid-19) hat die heimische Wirtschaft erreicht. Wir nehmen die Verantwortung in der sich aktuell schnell verändernden Lage sehr ernst. Um Sie in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zu unterstützen, gleichzeitig aber auch Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, haben wir zwar geöffnet, dies jedoch eingeschränkt.

Das bedeutet für Sie als unseren Kunden:

Wir sind für Sie ab sofort nur noch per E-Mail und Telefon erreichbar, nicht mehr persönlich vor Ort. Sollte es in Ihrem Fall einen Grund für einen zwingend notwendigen persönlichen Austausch geben, bitten wir Sie, diesen vorab telefonisch abzustimmen. Per Telefon und E-Mail stehen wir Ihnen natürlich gerne für Rückfragen zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen in diesen herausfordernden Zeiten alles Gute und vor allem, dass Sie gesund bleiben!

OK